FANDOM


Wasserpalast

en Water Palace

150px
Der Wasserpalast
Informationen
Art Dungeon

Gegner

Spuckpiranha
Poseidonkröte

Bossgegner

Jabberwocky

Charaktere

Aquaria
Victor


Der Wasserpalast ist ein Palast, der mitten im Wasser liegt. Hier lebt Aquaria.

GeschichteBearbeiten

WasserpalastBearbeiten

Aquaria
Aquaria erzählt dem Jungen von seiner Bestimmung, die Kraft der acht Mana-Samen auf das Mana-Schwert zu richten, um so die Kraft des Mana kontrollieren zu können. Weiter berichtet sie auch von den Plänen des Imperiums, die Mana-Festung wiederzuerwecken. Nach dem Gespräch versiegelt der Junge den Mana-Samen und Aquaria überreicht die Lanze.

Turas SchlossBearbeiten

Tura
In Turas Schloss werden die Helden von zahlreichen Gegner angegriffen. Im Verlies treffen die drei auf Hagens Soldaten und Raffi. Den Soldaten wurde von Tura die Lebensenergie entzogen bis auf einem, doch wissen was es mit dem Schalter auf sich hat. Kurz darauf stehen die drei Tura gegenüber. Sie will den Helden nicht helfen und zaubert statt dessen Hagen zu Tantalus zu den Runinen von Pandoria. Danach öffnet sie den Käfig des Bossgegners Schmusekater. Nachdem sie den Schmusekater besiegt ist Tura nicht mehr verzaubert. Sie verrät den drei, dass die den Wasser-Zauber brauchen und sie schenkt ihnen zwei Schatztruhen. Draußen vor Turas Schloss beschließen als Team weiter zu kämpfen und eilen zu Aquaria, da diese die Hilfe des Jungen braucht.

WasserpalastBearbeiten

Nachdem der Junge, das Mädchen und die Koboldin den Schmusekater besiegt und Tura nicht mehr verzaubert ist, gehen sie zurück zum Wasserpalast. Aquaria bittet die drei zur Wasserpalast Grotte zu gehen, da ihre Freundin Frosta dort festgehalten wird.

Wasserpalast GrotteBearbeiten

Frosta
Die drei machen sich sofort auf den Weg zur Grotte. Dort kommen sie es mit Spuckpirahas zu tun und auch in der Höhle werden treffen sie erneut auf Spuckpirahas. Als in die nächste Höhle müssen sie gegen den Bossgegner Fischechse kämpfen. Nachdem Kampf treffen sie auf Frosta, das Wasserelement. Frosta schenkt nach ihrer Befreiung den beiden Mädchen die magischen Kräfte des Wassers und eine neue Waffe, den Speer.

WasserpalastBearbeiten

Der Mana-Samen wurde aus dem Wasserpalast gestohlen. Aquaria vermutet, dass Mitglieder des Imperiums die Schwäche von Frostas Siegel ausgenutzt und den Samen entwendet und zum Elfenteich gebracht haben.

Schiff der DiebeBearbeiten

Boss der Diebe
Unter dem Zwergendorf hat der Diebeskahn festgemacht. Obwohl den drei Landratten das ganze nicht geheuer ist, wagen sie sich unter Deck. Ihr Zögern hatte durchaus seine Berechtigung, denn unter erwartet sie die Diebesbande, bestehnd aus einen Boss und zwei Helfenhelfen. Mit den drei Dieben würden die Freunde schon fertig, aber nicht mit dem Kampfroboter, den sich die Gauner zusammengebastelt haben. Kaum haben sie ihm den Mana Samen eingepflanzt, schon dreht der völlig durch. Die Diebe selbst ergreifen die Flucht, da sie die Kontrolle über ihren Blechdosenfreund verloren. Sie müssen gegen den Bossgegner Thrillboy kämpfen. Nach dem Kampf erhalten die drei den Mana Samen zurück.

WasserpalastBearbeiten

Geshtar
Sofort machen sich wieder auf dem Weg zum Wasserpalast um den Samen wieder zu versiegeln. Als die Helden am Wasserpalast ereichen sind überall Gegner. Im Palast treffen sie auf Marcus, ein Abgesandter des Imperiums, der Aquaria in seiner Gewalt hat. Er willl sie nur freilassen, wenn er den Mana Samen bekommt. Aquaria fleht den Jungen an, den Mana Samen nicht herauszugeben. Schweren Herzens und eine Chance stehend, Aquaria zu retten, übergibt der Junge Marcus den Mana Samen. Doch auch wenn er es nicht getan hätte, würde sich Marcus den Samen schnappen, denn er plante von Anfang an, die drei lästigen Kämpfer seinem Jabberwocky vorzuwerden. Zu einem Kampf mit diesem Untier kommt es also so oder so.

SchätzeBearbeiten

Im Wasserpalast gibt es keine Schätze.

MonsterBearbeiten

GegnerBearbeiten

BossgegnerBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Jabberwocky

Jabberwocky
Der giftige Atem dieses zweiköpftigen Schlangenwesens haut jeden Angreifer um. Außerdem kann er sich selbst heilen. Eine gefährliche Situation, die von der Koboldin durch wiederholten Einsatz der Schlammbombe beantwortet wird. Das ist sicherer als der Eisatz konventioneller Waffen, stellen die drei Freunde sehr schnell fest.
Dungeons aus Secret of Mana
Dämonenfestung | Eispalast | Feuerpalast | Kaiserpalast
Mana-Festung | Nachtpalast | Palastruinen | Ruinen von Pandoria
Turas Schloss | Wasserpalast | Windpalast

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.